Der erste Tag

Nach der entspannten Ankunft wurde direkt durchgestartet.

Gut gestärkt starteten wir in den ersten Programmpunkt: Die KjG Turniere. Gruppenstundenklassiker, wie das Schrubberspiel, Zeitungsschlagen, Kissenrennen, Gummihuhngolf und Karstadt und Horten wurden in neuen Teams gespielt. Die Regeln mussten dementsprechend nur selten erklärt werden.

Alle Teams hatten eine menge Spaß und waren auch mehr oder weniger erfolgreich.

Am Abend wurden spontan einige Kennenlern- und Rätselspiele in zwei Gruppen gespielt, weil uns das Wetter nicht wohl gesonnen war. Ein Gewitter kündigte sich an und wir mussten unser Waldspiel auf einen anderen Tag legen.

Bevor wir unsere erste Nacht antreten fand noch die erste Abendrunde statt. Auf unserer Packliste stand „eine Handvoll Erde“, die auch viele mitgebracht haben. Einige brachten Erde aus dem eigenen Garten, dem Blumentopf oder dem Urlaub mit, die in einem großen Glas in der Mitte gesammelt wurden. In dem Glas stecken viel Leben, Liebe und Schützenswertes. Dieses Glas wird uns über alle Abendrunden und die gesamte Freizeit begleiten.

Unser diesjähriges Freizeitlied könnt ihr hier hören.

Wir wünschen eine schöne erste Nacht – wir lesen uns morgen.